GEWERBEBELEUCHTUNG

Shop-, Autowerkstätten- oder Bürobeleuchtung – so vielschichtig Beleuchtungsanlagen auch sind:
greenius® hat ein umfangreiches Sortiment an Lösungen sowie DIE Idee auch für Ihr Projekt.

Vielfältige Einsatzbereiche

Wir bieten Ihnen hochwertige und energieeffiziente greenius® LED-Produkte für ergonomisches Licht, das sich flexibel an verschiedene Arbeitssituationen anpassen lässt und rüsten Ihre Beleuchtungsanlage nach Ihren Wünschen und Vorgaben professionell auf LED-Technik um.

Themenflyer – Download

Beleuchtungsprojekte – Vorher-Nachher-Vergleich

Shop Beleuchtungsvergleich

In vino veritas – wenn man ihn denn sieht

Neubauten

Unsere greenius® Arbeitsplatzleuchten

Wir bieten Ihnen ein ausgewähltes Programm hochwertiger Büro- und Arbeitsplatzleuchten. Selbstverständlich erfüllen alle unsere Büro- und Arbeitsplatzleuchten die Vorgaben und Anforderungen der Arbeitsstättenrichtlinien (ASR) – und bieten darüber hinaus noch einige Features, die zusätzlich Energie sparen und Ihnen Ihren Arbeitsalltag angenehmer machen:

Stufenlos einstellbare Farbtemperatur des Lichtes, Sensorik für automatische Tageslichtsteuerung sowie Präsenzsteuerung sorgen zuverlässig für optimale und energieeffiziente Ausleuchtung Ihres Arbeitsplatzes.

Zusätzlich bewirkt die Abgabe von indirekt gerichtetem Licht ein angenehme und gleichmäßige Ausleuchtung Ihrer Arbeitsplatzumgebung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rastereinbauleuchte – aus alt mach neu

Der „Klassiker“ in Büro- und Shopbereichen sind Rastereinbauleuchten, die in der Regel mit vier T8-Leuchtstoffröhren à 18 Watt bestückt sind. Die Leuchtstoffröhren innerhalb eines Rasters werden je nach Bauart mit einem konventionellen (KVG / VVG) oder einem elektronischen (EVG) Vorschaltgerät betrieben.

Der Systemverbrauch einer Rastereinbauleuchte mit Leuchtstoffröhren setzt sich folglich aus der Leistungsaufnahme der vier Leuchtstoffröhren (4 x 18 Watt) zzgl. des Vorschaltgeräte (20-30 Watt) zusammen.

In Summe verbraucht ein bestücktes Raster so durchschnittlich ca. 90 Watt.

Das sogenannte Retrofit ist die schnellste und kostengünstigste Möglichkeit, auf LED-Technik umzurüsten – vorausgesetzt, der technische Zustand der bestehenden Rasterleuchten zeigt keine Mängel. Hierbei werden die bestehenden Leuchtstoffröhren und auch deren Starter gegen LED-Röhren und Starterbrücken getauscht. Die Systemleistung eines Rasters lässt sich auf ca. 40 Watt verringern.

Mit einem LED-Panel werden nur noch ca. 28 Watt Systemleistung benötigt, um dieselbe Leuchtstärke zu erzeugen. Sie sparen also gut 2/3 der bisher verwendeten Energie.

Eine Umrüstung auf LED-Panels lohnt sich – und verpasst Ihren Räumlichkeiten gleichzeitig eine optische Auffrischung.

Hinweis: Leuchtstofflampen werden ab dem 1. September 2023 vom Markt genommen.